ecoprog GmbH

Der Markt für Kohlekraftwerke in Europa

In Europa wird wieder mehr in den Bau neuer Kohlekraftwerke investiert. Zwischen 2012 und 2020 werden geschätzt rund 80 Kraftwerksblöcke neu gebaut oder ersetzt – fast doppelt so viele wie im gleichen Zeitraum zuvor. Da die neuen Kraftwerksblöcke im Schnitt rund doppelt so groß sind, werden von 2012 bis 2020 etwa viermal so viele Kapazitäten in der Kohleverstromung errichtet wie zwischen 2003 und 2011.

Gleichzeitig sinkt der Anteil der Kohle im Energiemix der Stromwirtschaft. Aktuell basieren nur noch 30 Prozent des europäischen Stroms auf der Verbrennung von Kohle – mit eindeutig weiter sinkender Tendenz. Die Verstromung von Kohle ist zwar günstig, steht aber vor allem wegen hoher CO2-Emissionen in der Kritik. Die Energiestrategien der meisten Länder setzen daher zukünftig verstärkt auf erneuerbare Energien und Gaskraftwerke.

Trotzdem boomt der Kraftwerksbau im Kohlesegment. Diese Entwicklung hat vor allem zwei Gründe: Europas Kohlekraftwerke sind im Schnitt 34 Jahre alt. Ein Teil dieses Kraftwerkparks wird in den kommenden Jahren stillgelegt. Viele der Kraftwerke, die am Netz bleiben, müssen aufgrund ihres Alters aber nicht nur modernisiert, sondern gleich komplett ersetzt werden. Hinzu kommt die EU-Richtlinie für Großfeuerungsanlagen, die bis 2015 die Anforderungen in der Rauchgasreinigung deutlich verschärft. Für viele ältere Kraftwerke lohnt es sich aber nicht, in die Modernisierung der Rauchgasreinigung zu investieren. Folglich werden auch diese Anlagen ersetzt.

Angesichts dieser Entwicklung hat die ecoprog GmbH den europäischen Markt für Kohlekraftwerke im Detail analysiert. Dabei wurde nicht nur die eigene Marktkenntnis in die Untersuchung eingebracht, sondern auch die Expertise öffentlicher Behörden, Verbände, Betreiber und Unternehmen aus dem Anlagenbau.

Konkret enthält die Marktstudie „Der Markt für Kohlekraftwerke in Europa“:

  • Eine detaillierte Analyse aller wesentlichen politischen, wirtschaftlichen, betrieblichen und technischen Trends beim Bau und Betrieb von Kohlekraftwerken.
  • Eine konkrete und länderscharfe Abgrenzung des aktuellen und zukünftigen Marktvolumens bis einschließlich 2020 auf Basis einer transparenten und nachvollziehbaren Methodik.
  • Eine Darstellung von rund 330 Kohlekraftwerken mit einer Leistung von zusammen zirka 205 GW, inklusive wesentlicher technischer Daten und Kontaktadressen.
  • Eine Projektliste mit mehr als 100 Kohlekraftwerksblöcken, von denen sich über 30 bereits im Bau befinden und mehr als 70 geplant sind oder diskutiert werden. Diese umfassen eine installierte Leistung von insgesamt über 70 GW.
  • Eine Analyse und Darstellung des Wettbewerbs mit den wichtigsten Betreibern und Anlagenbauern von Kohlekraftwerken in Europa.


Die Studie ist in deutscher und englischer Sprache zu einem Preis ab 2.900,- Euro zzgl. MwSt. erhältlich.

Ihr Ansprechpartner:

Marcel Siebertz
ecoprog GmbH
Tel. +49 221 788 03 88 - 14
Opens window for sending emailm.siebertz(at)ecoprog.com