ecoprog GmbH

Trendstudie Chemisches Recycling

Im weltweiten Kampf gegen den Plastikmüll liegt eine der größten Hoffnungen im chemischen Recycling. Bei dieser Technologie wird die Molekülstruktur des Kunststoffes aufgebrochen und daraus eine Grundsubstanz für die Produktion von neuen Kunststoffen hergestellt. Auf diese Weise sollen das beim mechanischen Recycling oft unumgängliche Downcycling vermieden und neue Abfallströme einem anspruchsvollen Recycling zugeführt werden.

Gleichzeitig wird das chemische Recycling jedoch, unter anderem aufgrund seines Energiebedarfes und der damit verbundenen CO2-Bilanz, von Umweltverbänden zunehmend kritisiert.

Um Chancen und Marktentwicklung des chemischen Recyclings näher zu untersuchen, hat ecoprog den globalen Anlagenmarkt des chemischen Recyclings genauer betrachtet. Dabei wurden weltweit etwa 120 Anlagen und Projekte zum chemischen Recycling erfasst.


Die Trendstudie Chemisches Recycling bietet auf 200 Seiten:

  • Eine Darstellung der wesentlichen Technologien und Funktionsweisen des chemischen Recyclings sowie eine Gegenüberstellung von deren Stärken und Schwächen.
  • Eine Analyse wesentlicher Marktfaktoren und Trends bei Plastikproduktion und -recycling, vor allem aber eine Einschätzung der Vor- und Nachteile des chemischen Recyclings gegenüber dem herkömmlichen (mechanischen) Recycling.
  • Eine Darstellung von etwa 120 Anlagen und Projekten zum chemischen Recycling weltweit, inklusive der Beschreibung von Kapazitäten, Input und Technologien (soweit bekannt).
  • Eine Untersuchung der wesentlichen Wettbewerber auf der Ebene der Technologieanbieter sowie Betreiber / Projekteure.
  • Die Anlagen und Projekte sind in der Studie enthalten. Optional können diese Daten als MS Excel Datei erworben werden (siehe Datenprobe).
  • Ein monatliches Update zu neuen und bestehenden Projekten in den ersten 12 Monaten.

 

Die Studie ist in englischer Sprache zu einem Preis ab 2.000,- Euro zzgl. MwSt. erhältlich. Kunden unseres w&b Monitors erhalten einen Rabatt ab 600,- Euro. Details finden Sie in der Leseprobe oder im Online-Bestellformular.

 

Ihr Ansprechpartner:

Johannes Eich
ecoprog GmbH
Tel. +49 221 788 03 88 - 17
j.eich(at)ecoprog.com